Deutschland überholt Norwegen – ist das eine Nachricht?

Image
Ladekabel am Auto

Deutschland überholt Norwegen – ist das eine Nachricht?

Ja, denn Norwegen ist führend in der E-Mobilität. Nirgendwo fahren so viele Autos elektrisch. Doch es ändert sich etwas: Die meisten Neuzulassungen von E-Autos 2019 gab es bisher in Deutschland. Auch wenn die Skandinavier bei der Gesamtzahl der zugelassenen Fahrzeuge weiter einen großen Vorsprung haben – die E-Mobilität wächst, die Initiative der Bundesregierung wirkt schon. Im Klimadialog wollen wir diskutieren: Wie kommen wir bei E-Autos und anderen Antriebsarten besser voran?

Unser Ziel: E-Mobilität fördern

E-Mobilität und synthetische Kraftstoffe bieten die Möglichkeit für saubere Mobilität in Stadt und Land. Deshalb wollen CDU und CSU E-Mobilität weiter fördern – ohne andere Antriebsarten zu vernachlässigen. Wir wollen mehr öffentliche Ladestationen und auch das Laden beim Arbeitgeber oder in Gemeinschaftsgaragen vereinfachen und günstiger machen. Wir wollen die Anschaffung von E-Autos fördern durch Kaufprämie und Steuerbefreiung. Wir wollen eine Batteriezellenfertigung in Deutschland, einen Recycling-Kreislauf für Rohstoffe für Batterien und umweltfreundliche Entsorgung. CDU und CSU wollen aber auch weitere Antriebsarten fördern und sauberer machen: durch moderne Power-to-Gas-Ansätze, die Brennstoffzelle, Wasserstoffantriebe und eine stärkere Erforschung von Biokraftstoffen.